Zum Inhalt
Fotografie

Lehrangebot Wintersemester 2022/23

Seminarsituation im Arbeitsbereich Fotografie © Mareile Zimmermann

foto eins: Grundlagen der Fotografie

foto eins ist ein wiederkehrendes Seminar zu den Grundlagen der Fotografie und für Studierende der ersten Semester gedacht oder jene, die das Seminar bisher noch nicht belegt hatten.
Es dient zur Vermittlung von elementaren Kenntnissen der Kameratechnik, digitaler Bildbearbeitung sowie Grundlagen der Bildgestaltung. Das neu erlernte Wissen soll in einer künstlerischen Arbeit angewendet werden.
Das Lehrangebot soll Ihnen individuell Freiraum geben, einen eigenständig künstlerischen und zeitgenössischen Umgang mit Fotografie zu entwickeln und ermöglicht Ihnen, zukünftig auf ein gutes Basiswissen aufzubauen.

Dozent: Felix Dobbert
Tutoren: Malin Emming, Zoe Henzler, Lukas Höhler
Seminarzeit: donnerstags, 14 – 18 Uhr (Doppel- oder Vertiefungsseminar, 4 CP)
Beginn: 20.10.2022
Ort: Seminarraum 5.212 (Präsenz)
Module: LABG 2009/2016 BA: KA1 – KA14
Anmeldung: ab 01.10.2022 (10:00) nur per moodle.tu-dortmund.de (nicht per LSF oder Email)
Maximale Teilnehmerzahl: 20

Globalität: Das Stillleben in der Fotografie

„Globalität“ ist der Titel des f2 Fotofestivals Dortmund, an dem der Arbeitsbereich Fotografie im Sommer 2023 zum vierten Mal aktiv teilnehmen wird. In gleich drei Seminaren wird im Wintersemester für diese Ausstellung gearbeitet.
Im Stillleben-Seminar werden wir uns mit unserer globalisierten Warenwelt beschäftigen und anhand der Komposition von Objekten internationale Vernetzung und regionale Verortung verdeutlichen.
Bezugspunkte bilden bekannte Künstler:innen, die Ihnen als Inspiration dienen sollen. In praktischen Übungen befassen wir uns mit dem gezielten Einsatz von Tageslicht und Kunst- bzw. Blitzlicht bei der Inszenierung eines Stilllebens.
Das Seminar bietet Ihnen den Rahmen, einen individuellen, künstlerischen Zugang zum Thema zu finden und in eine fotografische Arbeit umzusetzen.

Dozent: Felix Dobbert
Seminarzeit: donnerstags, 10 – 12 Uhr (2 CP)
Beginn: 20.10.2022
Ort: Seminarraum 5.246 (Präsenz)
Module: LABG 2009/2016 BA/MA: KA1 – KA21
Anmeldung: ab 01.10.2022 (10:30 Uhr) nur per moodle.tu-dortmund.de (nicht per LSF oder Email)
Maximale Teilnehmerzahl:  20

Kolloquium

Das Kolloquium ermöglicht den Diskurs über zeitgenössische Fotografie und bietet Raum für Fragen und Antworten zu Ihren individuellen fotografischen Projekten im Gruppengespräch.
Die Veranstaltung begleitet Sie außerdem bei der Vorbereitung auf Ausstellungen, Prüfungen und Bachelor- sowie Masterarbeiten.

Dozent: Felix Dobbert
Seminarzeit: dienstags, 16 – 18 Uhr
Beginn: 18.10.2022
Ort: Seminarraum 5.246 (Präsenz)
Module: LABG 2009/2016 BA/MA: KA1 – KA21
Anmeldung: ab 01.10.2022 (10:15 Uhr) nur per moodle.tu-dortmund.de (nicht per LSF oder Email)

Globalität: Porträtfotografie

Von lokal bis global – unser Seminar befasst sich in diesem Semester mit der Verortung.
Der Mensch steht hierbei im Fokus.
Schlagwörter wie Heimat, Kultur, Immigration, Reisen finden hier ebenso ihre Berechtigung wie Vernetzung, Digitalisierung oder Transfer.
Die individuellen fotografischen Herangehensweisen bilden den Kern des Seminars.
Wir werden uns die künstlerischen Vorgehensweisen prägnanter Vertreter*innen verschiedener Epochen anschauen, die sich mit der Thematik befasst haben.
Begleitend zu den kurzen theoretischen sowie technischen Einführungen gilt es, thematisch festgelegte, praktische Übungsaufgaben zu erarbeiten. Über die Dauer des Semesters finden regelmäßig Korrekturen statt, um die eigene künstlerische Arbeit zu verbessern.
Dieses Seminar ist ein Beitrag zum f2 Fotofestival Dortmund im Sommer 2023 und hat zum Ziel, Seminarergebnisse auszustellen.

Lehrbeauftragte: Julia Unkel
Seminarzeit: montags, 10 – 14 Uhr (14-tägiges Seminar mit 2 CP)
Beginn: 24.10.2022
Termine: 24.10.2022 / 7.11.2022 / 21.11.2022 / 5.12.2022 / 19.12.2022 / 9.1.2023 / 23.1.2023 / +  Abschlusstermin in den Semesterferien
Ort: Seminarraum 5.212 (Präsenz)
Module: LABG 2009/2016 BA/MA: KA1 – KA21
Anmeldung: ab 01.10.2022 (10:45 Uhr) nur per moodle.tu-dortmund.de (nicht per LSF oder Email)
Maximale Teilnehmerzahl: 20

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.