Zum Inhalt
Malerei, Digital & Expanded Painting

Kunst AG

an der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund 

Ihr müsst keinen Leistungskurs Kunst belegt haben oder ent­spre­chende Noten aufweisen. Ihr habt Spaß und In­te­res­se­ an eurem The­ma und könnt frei nach euren Ideen arbeiten. Kommt vorbei zur Kunst-AG!

Das Angebot richtet sich an Schü­ler­in­nen und Schüler der Sekundarstufen aller Schulen, auch außerhalb Dortmunds, die In­te­res­se­ daran haben, ihre Gestaltungsfähigkeit über ihr schulinternes Engagement hinaus zu vertiefen. Dazu gehören im Sinne eines künst­lerisch geprägten Prozesses: das In­te­res­se­ daran, eigene Ideen bildnerisch umzusetzen und die Bereitschaft zum Experimentieren und Anregungen anderer anzunehmen.

Mit euren Lieblingsmedien wie Malerei, Zeichnung, Graphik, Fotografie und Plastik, seid ihr immer willkommen. Ihr arbeitet selbstständig und bei Bedarf stehen euch die Betreuer mit Rat zur Seite. Außerdem verschafft euch die Kunst-AG die Möglichkeit, einmal im Jahr eure entstandenen Arbeiten in einer eigenen Ausstellung zu prä­sen­tie­ren!

Das Angebot bietet Gelegenheit, neben der Verwirklichung künstlerischer In­teres­sen, mit qua­li­fi­zier­ten Stu­die­ren­den des Faches Kunst über eigene Vorstellungen und berufliche Per­spek­tiven einer universitären Aus­bil­dung zu sprechen.  

Betreuer/-innen

Unter- und Mittelstufe
Mareike Danker
Anne Strauss

Oberstufe
Katharina Franziska Georg
Lea Karow
Julia Truss

Tutor/-in

Lena Bodingbauer und Aron Schmidtke

E-Mail (für Rückfragen)

Termine

Unter- und Mittelstufe: Montags 18–20 Uhr
Oberstufe: Mittwochs 18–20 Uhr


Ort: Institut für Kunst und Materielle Kultur, TU Dort­mund, Emil-Figge-Str. 50, Raum 4.107
 

Leitung

Prof. Tillmann Damrau (TU-Dort­mund)

PD Dr. Andreas Zeising (TU-Dort­mund)

Bodo Schmidt-Sonnenschein (Leibniz-Gymnasium Dort­mund)
 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.