Zum Inhalt
Multimedia

Lehrangebot Som­mer­se­mes­ter 2021

Seminarsituation im Arbeitsbereich Multimedia © Adina Barkholt

PPI - Grund­la­gen digitaler Bildbearbeitung (Online) / Dozent: Timo Klos

Dieses Seminar wid­met sich den Grund­la­gen der di­gi­ta­len Bildbearbeitung und ist für Stu­die­ren­de aller Bereiche des Seminars für Kunst und Kunstwissenschaft gedacht, die noch keine Grundkenntnisse im Umgang mit di­gi­ta­len Bildern haben, ih­re Kennt­nisse auffrischen oder erweitern möchten.
Folgende und viele wei­tere Schwer­punkte wer­den ge­mein­sam in praktischen Übungen und anhand von Beispielen der An­wen­dung in der Kunst er­ar­bei­tet:

-Werkzeuge und Programmoberflächen kennenlernen
-Dateiformate ver­ste­hen (Tiff/JPEG...)
-Arbeiten mit Masken und Ebenen
-Bildanpassungen (Helligkeit/Farbigkeit/Ausschnitt/Transformationen...)
-Bildretusche und Bildmontage
-Bildoptimierung (Schärfen/Stö­run­gen entfernen/...)
-Vorbereitung für wei­tere Arbeitsschritte (Layout/Animation/Internet)
-Druckdaten erstellen (Format/Bildgröße/Auflösung)

All die erworbenen Kennt­nisse dienen als Grundlage zur Umsetzung weiterer künstlerischer Ar­beit und helfen, die Qua­li­tät digitaler Bilder zu optimieren.Sie sind zum Großteil sowohl mit Adobe Photoshop als auch mit Affinity Photo anzuwenden.

Seminarzeit: dienstags, 10–12 Uhr (Seminar mit 2 CP)
Beginn: 20.04.2021
Ort: vorerst online
Module: LABG 2009/2016 BA/MA:  KA1 - KA21
An­mel­dung: ab 01.04.2021 (11:15 Uhr) nur per Moodle: https://moodle.tu-dortmund.de/course/view.php?id=27121
Maximale Teilnehmerzahl: 20

 

Ausstellungskolloquium: "Identität" / f2 Fotofestival / Dozent: Timo Klos
(zu­sam­men mit Julia Unkel & Felix Dobbert)

Dieses Seminar ist aus­schließ­lich für alle Beteiligten der Aus­stel­lung „Identität“ im Rah­men des f2 Fotofestivals 2021 gedacht. Diese findet im Juni auf der Hoch­schul­etage/Cam­pus Stadt im Dort­mun­der U statt. Alle aus­ge­wähl­ten Projekte aus den vorangegangenen Se­mi­na­ren (bei Julia Unkel, Ingke Günther/Jörg Wagner, Felix Dobbert & Timo Klos) wer­den für die Aus­stel­lung vorbereitet und finalisiert.
Jegliche Entscheidungen, die zur Realisierung notwendig sind (Platzierung, Tech­nik, Größe etc.), wer­den in diesem Kolloquium ge­mein­sam besprochen und umgesetzt.

Seminarzeit: donnerstags, 12–14 Uhr  (Seminar mit 2 CP)
Beginn: 22.04.2021
Ort: vorerst online
Module: LABG 2009/2016 BA/MA: KA1 - KA21
An­mel­dung: nur für Ausstellende

 

Fotos Bewegen!
Von bewegten Bildern und Bildern, die bewegen. / Lehrbeauftragter: Markus Georg

Dieses Seminar wird sich mit Fotografien auseinandersetzen, die über das Motiv mit Bewegung spielen und mit solchen, die eine stille Bewegung in den Betrachtenden zur Folge haben. Und es wird sich auch Boomerangs, Gifs oder den Live-Bildern widmen, die kurze Momente um Bewegung erweitern und mittlerweile fester Bestandteil unseres visuellen Alltags sind. Mit Hilfe kleiner praktischen Übungen wird es darum gehen, eine eigene künstlerische Ar­beit zu realisieren, die sich dem The­ma „Bewegung“ ganz individuell nähert. Ob Standbild, kurzer Clip oder Animation, das Seminar ist ergebnisoffen, das fotografierte Bild soll aber Basis für die Auseinandersetzung sein.

Seminarzeit: freitags, 12–14 Uhr  (Seminar mit 2 CP)
Beginn: 23.04.2021
Ort: online
Module: LABG 2009/2016 BA/MA:  KA1 - KA21
An­mel­dung: ab 01.04.2020 (11:30 Uhr) nur per Moodle: https://moodle.tu-dortmund.de/course/view.php?id=27123
Maximale Teilnehmerzahl: keine

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.