Zum Inhalt
Seminarsituation im Arbeitsbereich Multimedia © Adina Barkholt
Multimedia

Lehrangebot - Wintersemester 2022/23

 

Für alle Seminare im Bereich Multimedia gilt:

Anmeldung nur per moodle.tu-dortmund.de (nicht per LSF oder Email)

 


Endlich Unendlich

Dieses Seminar findet in Kooperation mit der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz statt. Im Zentrum stehen tiefgreifende gemeinsame Diskussionen und Überlegungen zur Sterblichkeit (Endlichkeit) und Unsterblichkeit (Unendlichkeit).
Was zwangsläufig immer alle Lebewesen auf diesem Planeten betrifft –  Leben und Tod – soll hier aus theologischer, säkularer und künstlerischer Sicht gemeinsam mit dem Partnerseminar in Mainz untersucht werden.
Dabei spielen auch Denkströmungen wie der Transhumanismus eine Rolle, die versuchen, die Grenzen menschlicher Möglichkeiten zu erweitern.
Auf dem Postweg werden wir mit eigens gesammelten Gegenständen und Objekten zum Thema in den Dialog mit dem Partnerseminar finden.

Dozenten: Marcel Scholz, Timo Klos
Seminartermine: mittwochs ab 26.10.2022
Seminarzeit: 16 – 18 Uhr (Seminar mit 2 CP)
Ort: Seminarraum Fotografie 5212
Module: LABG 2009/2016 BA/MA: KA1 – KA21
Anmeldung: ab 01.10.2022 (11:15 Uhr) nur per moodle.tu-dortmund.de
Maximale Teilnehmerzahl:  -

 


Globalität / Ambivalenz der Orte (im Rahmen des f2-Fotofestival Dortmund)

Material, Struktur, Wetter, Flora und Fauna, Produkte, Menschen und ihre Sprache…all dies sind Faktoren, welche einen Ort prägen, aber auch verwandeln können. Unter bestimmten Bedingungen könnte Dortmund so aussehen, als sei es gar nicht Dortmund und irgendwo anders auf der Welt. Sie werden sich auf eine Spurensuche begeben, mit allen Mitteln der Kunst dieser Stadt im Ruhrpott ein neues Gewand anlegen und die Betrachter ihrer Werke auf einen Holzweg führen. Ferne Reisen finden dann ausschließlich in Gedanken statt.

Wir entwickeln gemeinsam Konzepte und Ideen und Sie eine eigenständige künstlerische Arbeit. Technisch sind keine Grenzen gesetzt; denkbar sind rein fotografische und multimediale Arbeiten, aber auch jene, die sich in anderen Disziplinen der Kunst verorten.

Eine Auswahl der im Seminar entstandenen Arbeiten soll im folgenden Sommersemester 2023 fortgeführt und im Juni 2023 auf unserer Hochschuletage im Dortmunder U im Rahmen des f2 Fotofestivals Dortmund präsentiert werden.

Dozent: Timo Klos
Seminartermine: dienstags ab 18.10.2022
Seminarzeit: 10 – 12 Uhr (Seminar mit 2 CP)
Ort: Seminarraum Fotografie 5212
Module: LABG 2009/2016 BA/MA: KA1 – KA21
Anmeldung: ab 01.10.2022 (11:00 Uhr) nur per moodle.tu-dortmund.de
Maximale Teilnehmerzahl: -

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.