Zum Inhalt
Kunstdidaktik und Kunstvermittlung

Martin Lippok

Martin Lippok © Mareile Zimmermann​/​TU Dort­mund

Raum 5.227
Emil-Figge-Straße 50

E-Mail

Sprechstunden in der Vorlesungszeit 
Donnerstag ab 16 Uhr oder nach Vereinbarung nach vorheriger Anmeldung per E-Mail

Vorbereitungsseminar zum Praxissemester

Seminarnummer: 160204
[TPM1, TP2_1, KD2 alle Mod., KDG, KD4_2]
Donnerstag 14 - 16 Uhr (wöchentlich); 
Raum EF50; 5.246

In der Veranstaltung werden neben Methoden zur Vermittlung von Kunstgeschichte und ästhetisch-künstlerischer Praxis im Kunstunterricht, Fragestellungen und Beobachtungsaspekte zur Erfahrbarkeit der Unterrichtswirklichkeit im Beruf von Kunstlehrern*innen thematisiert,  an konkreten Beispielen erörtert und vorbereitet.

Begleitseminar zum Praxissemester 

Seminarnummer: 160205
[TPM2]
Samstag 9 - 15 Uhr (Block);
Raum EF50; 5.246 

25.04.2020  
06.06.2020
04.07.2020  

Die Veranstaltung gibt Raum für einen Erfah­rungs­aus­tausch während der Praxisphase und bietet methodische, individuelle und persönliche Hilfe­stellungen im Umgang mit den Heraus­forde­rungen in Vermittlungs- und Alltagssituationen des komplexen Lehrerberufs.

geb. 1977
Lehrer für das Fach Kunst

seit 2008 im Schuldienst
seit 2014 Fachvorsitz Kunst 
seit 2012 Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Kunstdidaktik
Forschungsthema: Arbeitsbücher im Kunstunterricht

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.