Zum Inhalt

Günter-Drebusch-Preis 2020

Beginn: Ende: Veranstaltungsort: Märkisches Mu­se­um Witten, Husemannstraße 12, 58452 Witten

Förderpreis für junge Künstlerinnen und Künstler im Bereich der Graphik

Zum 7. Mal wird 2020 der „Günter Drebusch-Preis“, ein alle 3 Jahre ausgelobter Kunstpreis, vom Kunstverein Witten e.V. sowie dem Märkischen Mu­se­um ver­ge­ben. Diesjähriger Preisträger ist Matthias Plenkmann.

Der „Günter Drebusch-Preis“ ist ein Förderpreis und richtet sich an junge Künstlerinnen und Künstler, die im Bereich der graphischen Techniken, der Zeichnung sowie auf und mit Papier arbeiten.

Die Jury entschied sich für sein zeichnerisches und druckgrafisches Werk - gerade wegen seiner poetisch anmutenden Über­la­ge­rung von Außen- und Innenwelten, seiner hohen zeichnerischen Sensibilität und seiner Fähigkeit, aus den Bedingungen und Mög­lich­keiten verschiedenster Techniken neue und ei­gen­stän­dige Bildideen zu generieren.

Aufgrund der Ein­schrän­kungen durch die Co­ro­na-Pan­de­mie findet keine reguläre Aus­stel­lungs­er­öff­nung statt. Der Preis wird am Freitag, den 28. August 2020, um 19 Uhr im kleinen Kreis im Märkischen Mu­se­um Witten feierlich überreicht. Die Ausstellung läuft vom 29. August 2020 bis zum 17. Januar 2021.

In­for­ma­ti­onen zu Finissage und Künstlergespräch mit Matthias Plenkmann entnehmen Sie bitte der offiziellen Einladungskarte.

Lemonlemur, 30 x 21 cm, Graphit und Farbstift auf Papier, 2019 © Matthias Plenkmann
Lemonlemur, 30 x 21 cm, Graphit und Farbstift auf Papier, 2019

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.