Zum Inhalt

Seminar für Kunst und Kunstwissenschaft

Das „Seminar für Kunst und Kunstwissenschaft“ am „Institut für Kunst und Materielle Kultur“ der Technischen Universität Dortmund gliedert sich in drei Bereiche: Künstlerisches Arbeiten, Kunstgeschichte und Kunstdidaktik. Dies sichert professionelle Standards in den jeweiligen Arbeitsbereichen und ist die Grundlage für ihre Vernetzung in Hinblick auf die gemeinsamen Aufgaben in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung, die sich in den Zielsetzungen der Lehrämter ausdrücken. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link

Aktuelles

Aktuelle Veranstaltungen

#KunstBlumen

Mit dieser Ausstellung auf der Hochschuletage bringt sich der Campus Stadt der TU Dortmund in das große Blumenfest im Dortmunder U ein.

Bettina van Haaren und Wolfgang Folmer – "Mach doch mal die Sitzheizung aus!“

Raumprojekt "Mach doch mal die Sitzheizung aus!“ von Bettina van Haaren und Wolfgang Folmer

Vom Verrinnen – Zeitkonzepte der Gegenwartskunst

Ausstellung im Kunstmuseum Reutlingen | konkret mit Arbeiten von Timo Klos

INTERCONNECTIONS

Eine Ausstellung über Multiplizitäten im Forum des Gustav-Lübcke-Museums in Hamm

ARTIST TALK – WOLFGANG FOLMER

Folfgang Folmer - Artist Talk - 03.11.21/10–12 Uhr

ARTIST TALK – MARIE VON HEYL

Marie von Heyl - Artist Talk - 28.10.21/14 Uhr

Ausstellung von Timo Klos und Kathrin Edwards

RADIERUNGEN, OBJEKTE und FOTOGRAFIE

LAUFENDE BEOBACHTUNGEN

Eine Ausstellung von Patrick Borchers, Jette Flügge, Timo Klos, Ulvis Müller und Maik Ronz.

Dort­mun­der DENKwerkstatt Staffel 3 - Folge 14

Vierzehnter Impuls der DENKwerkstatt im Sommerse­mes­ter 2021.

Sammelsurium – Eine graphische Erkundung des Museums der Stadt Lünen durch Kunststudierende der TU Dortmund

Herzliche Einladung zur Ausstellung "Sammelsurium – Eine graphische Erkundung des Museums der Stadt Lünen durch Kunststudierende der TU Dortmund"

»Künstlerverbände zur Zeit der Weimarer Republik«

Online-Studientag am 29. Juni 2021, organisiert von Andreas Zeising (Technische Universität Dortmund) und Joseph Imorde (Universität Siegen).

"aus der Fläche gewonnen." – Patrick Schattka im Kunstraum-EN

Herzliche Einladung zu der Ausstellung "aus der Fläche gewonnen." von Patrick Schattka im Kunstraum-EN

"Vom Moment und zurück" Einzelausstellung von Timo Klos

Herzliche Einladung zur kommenden Einzelausstellung "Vom Moment und zurück" von Timo Klos im Brühler Kunstverein.

Ausstellung Identität / f2 Fotofestival

Ausstellung "Identität" auf der Hochschuletage/Campus Stadt im Dortmunder U im Rahmen des f2-Fotofestivals.

»Es wird keine Bilder mehr geben«. Künstler:innenmanifeste – Antworten auf die Avantgarde

Eine Ausstellung von Studierenden und Lehrenden der Kunstuniversität Linz im Rahmen des Art Researcher in Residence-Projekt.

Vier im roten Kreis

Die Lehrenden der künstlerischen Arbeitsbereiche stellen aus.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.