Zum Inhalt
Projekte

Bild und Klang

Projektskizze

Bild und Klang

Öffentliche Vorlesungs­reihe mit Musikvorführungen in der Stadtkirche St. Reinoldi

Veranstalter: Technische Uni­ver­si­tät Dort­mund in Kooperation mit der Ruhr-Uni­ver­si­tät Bochum, dem Kulturwissenschaftlichen Institut Essen, dem Stadtarchiv Dort­mund, der Conrad-von-Soest-Gesell­schaft und der Stadtkirche St. Reinoldi

Leitung: Prof. Dr. Michael Stegemann und Prof. Dr. Barbara Welzel gemeinsam mit JProf. Dr. Henrike Haug und Dr. Stefan Mühlhofer

 

Die Vorlesungs­reihe „Bild und Klang“ bringt seit dem Winter 2005/2006 die Uni­ver­si­tät in die Stadt; die Stadtkirche St. Reinoldi wird zum Hörsaal. Der Raum der Kirche und die Kunstwerke sind dabei nicht einfach Kulisse, sondern rücken immer wieder in den Blick: als The­ma der Vorlesung, aber zuweilen auch als Widerpart für andere, scheinbar nicht in den Raum gehörende Bilder und Klänge. Die Abende eröffnen Einblicke in das interdisziplinäre Gespräch zwischen Kunstgeschichte, Musik­wissen­schaft und Geschichtswissenschaft. Damit verfolgt die Vorlesungs­reihe ein innovatives Konzept der Wissenschaftsvermittlung, das zugleich die Aufmerksamkeit auf die Erinnerungsorte der Stadt lenkt. 

Das Referat Hoch­schul­kommu­nikation der Technischen Uni­ver­si­tät begleitet die Vorlesungs­reihe durch wöchentliche Presse­mitteilungen. Das Publikum setzt sich aus Stu­die­ren­den der Technischen Uni­ver­si­tät, in et­was geringerer Zahl der Ruhr-Uni­ver­si­tät Bochum sowie einem interessierten Stadtpublikum, zu dem durchaus auch Berufstätige gehören, zu­sam­men. Die einzelnen Abende werden durchschnittlich von 150-250 Hörerinnen und Hörern besucht.

Im Rahmen der Themenwoche Interdisziplinarität führte Sarah Gebbe von "terzwerk", dem Webportal der BA/MA-Stu­di­en­gän­ge Musikjournalismus an der TU Dort­mund, ein Interview mit Prof. Dr. Barbara Welzel und Prof. Dr. Michael Stegemann: http://www.terzwerk.de/musik-und-bild-und-klang/ 

 

Flyer

WiSe 2020/21

WiSe 2019/20

WiSe 2018/19

WiSe 2017/18

WiSe 2016/17

WiSe 2015/16

WiSe 2014/15

WiSe 2013/14

WiSe 2012/13

WiSe 2011/12

WiSe 2010/11

SoSe 2009 Bild und Klang: Marienleben 

WiSe 2008/09 Bilder und Klänge des Todes
vom Mittelalter bis in die Gegenwart

WiSe 2007/08 Kulturgeschichte Dortmunds im europäischen Kontext – das 19. Jahrhundert

SoSe 2007 Bild und Klang im Zeitalter der Industrialisierung 

SoSe 2006 Ferne Welten – Freie Stadt. Dort­mund im Mittelalter(Begleitprogramm zur Ausstellung; in der St. Petri-Kirche)

WiSe 2005/06 Bild und Klang in der mittelalterlichen Stadt

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.