Zum Inhalt
Kunstdidaktik

Prof. Dr. Klaus-Peter Busse

Prof. Dr. Klaus-Peter Busse © Jürgen Huhn​/​TU Dort­mund

Vita

geb. 1953
Lehrer für Kunst und Deutsch bis 1999
Promotion über Cy Twombly
Fachleiter für Kunst am Studienseminar in Hagen/Westfalen
Habilitation über den Atlas als kunstdidaktischer Handlungsapparat
Professor für Kunstdidaktik am Institut für Kunst und Materielle Kultur an der Uni­ver­si­tät Dort­mund

Bisherige Tätigkeiten: Geschäftsführender Institutsdirektor, Prodekan; Vorsitzender des Gemeinsamen Ausschusses für Lehrerbildung an der Uni­ver­si­tät Dort­mund; Leitung des Bundeskongresses der Kunstpädagogik „Kunst-Kultur-Bild" an der TU Dort­mund und mehrerer kunstpädagogischer Tagungen; Fellow am Oberman Center for Advanced Studies, University of Iowa, Iowa City; Sprecher der Leitung der Sommerakademie „Das Ruhrgebiet in Europa" (UAMR, WMR); Rektoratsbeauftragter der TU Dort­mund für die Kulturhauptstadt Ruhr.2010; Sprecher der Ständigen Kommission für die Lehrerbildung an der TU; Studiendekan (WS 2010)

Festschrift zum 60. Geburtstag: Sidonie Engels/Rudolf Preuss/Ansgar Schnurr (Hg.): Feldvermessung Kunstdidaktik, München 2013 

Aktuelles Projekt

MAPPING REVISITED: Raum und Kartografie in Kunst und Kunstpädagogik, Teil 1: Der Atlas, Teil 2: Das Emscher-Panorama, Teil 3: Die Methoden, erscheint ab 2020.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.