Zum Inhalt
VOICES Morning Talk

CircusDanceFestival 2022

Zirkus © TU Dortmund

Gesprächsrunde mit Zirkuskünstler*innen, Expert*innen aus Dramaturgie, Zirkuswissenschaften, Kunst und Geisteswissenschaften.

5. Juni 2022

11:00 Uhr Matinee Performance Carte blanche von Julian Vogel, mit Kaffee und Croissants

12:00 Uhr VOICES Morning TalkModeration Jenny Patschovsky | Im Gespräch Tillmann Damrau, Mirjam Hildbrand, Kolja Huneck und Benjamin Richter

Jenny Patschovsky moderiert eine lockere Gesprächsrunde, in der Zirkuskünstler*innen auf Expert*innen aus Dramaturgie, Zirkuswissenschaften, Kunst und Geisteswissenschaften treffen. Ausgangspunkt dieser Gespräche ist der Versuch eines nicht-anthropozentrischen Blickes im Zeitgenössischen Zirkus, der auch das diesjährige Programm des CircusDanceFestivals mitprägt. Die drängenden Fragen sind: Wie können wir unser Denken und Sprechen auf und über Wesen, Dinge und Objekte, die zuvor als aktive Handlungsträger im Zirkus ignoriert wurden, verändern? Mit dieser Fragestellung steht auch ein Wandel von Werten und Wertschätzungen im Raum, die nicht nur das Selbstverständnis des Zirkus betrifft und in Frage stellt.

Festivalgelände:
An der Schanz 6
50735 Köln-Riehl

circus-dance-festival.de/festival/voices-morning-talk-re-thinking-objects-matinee-carte-blanche-julian-vogel/

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.